• slide03.jpg
  • slide07.jpg
  • slide05.jpg
  • slide06.jpg
  • slide01.jpg
  • slide04.jpg
  • slide08.jpg
  • slide02.jpg

BaumDurch starke Windböen, Schneelasten, Blitzschlag, Alterserscheinungen oder Beschädigungen kommt es immer wieder vor, dass Bäume oder Teile davon herabzustürzen drohen. Für die Standsicherheit ist in jedem Fall der Grundstückseigentümer verantwortlich.

Grundsätzlich ist es Aufgabe von spezialisierten Baumschneidefirmen solche Bäume zu entfernen.
Informieren Sie die Feuerwehr dann, wenn Ihres Erachtens von einem Baum/Ast eine akute Gefahr für die Öffentlichkeit gegeben ist. Dies könnte zum Beispiel der Fall sein, wenn ein Baum oder großer Ast droht, auf Gehweg oder Straße zu stürzen. Ein Feuerwehrdienstleistender wird sich anschließend ein Bild von der Situation machen und gegebenenfalls erforderliche weitere Schritte einleiten.

Halten Sie sich und andere von potentiell gefährlichen Bäumen/Ästen fern, beachten Sie dabei den möglichen Fallradius!

Bitte haben Sie dafür Verständnis, das bereits umgestürzte Bäume nur dann durch die Feuerwehr entfernt werden, wenn diese weiterhin eine Gefahr für die Öffentlichkeit oder erhebliche Behinderung (z.B. im Straßenverkehr) darstellen.